Gleisänderungen im Bahnhof Bern
08.07.2022

Informationen zu den Arbeiten bis Oktober 2022

Hier finden Sie einen Überblick über die aktuellen und kommenden Arbeiten bis zum Oktober 2022.

Bahnhof Bern, «Unterführung Mitte»

Wie im letzten Anwohnendenschreiben angekündigt, pausieren die Aushubarbeiten an der Unterführung noch bis März 2023, da der RBS zuerst im Untergrund seine beiden Tunnelröhren erstellen muss. Ab März 2023 werden die Aushubarbeiten für die Unterführung unterhalb von Perron Gleis 7/8 weitergehen.

Bis dahin baut die SBB Stützpfähle (Mikropfähle) bei den Gleisen der Perronhalle in den Boden ein. Diese werden ab März 2023 gebraucht, wenn die Unterführung weiter ausgehoben wird. Bereits eingebaut sind die Stützpfähle bei den Gleisen 7 bis 10, bis März folgen die Arbeiten bei den Gleisen 1 bis 6. Während des Einbaus müssen immer wieder Gleise ausser Betrieb genommen werden, weshalb es zu Änderungen der Abfahrtsgleise kommt. Die SBB bittet alle Reisenden, vor jeder Fahrt den Online-Fahrplan zu prüfen.

Neben der künftigen Unterführung Mitte finden derzeit Aushubarbeiten für die Logistikstollen statt. Die SBB baut also die Zugänge zur Unterführung, die künftig die Mieter*innen in der Unterführung nutzen, um ihre Ware anliefern oder ihre Abfälle abtransportieren zu lassen.

Die Anwohnenden sind weiterhin primär von den Emissionen betroffen, die durch Materialtransporte entstehen. Dies vor allem bei der Verladeanlage in der Aebimatt (diese wird bis mindestens Ende 2027 betrieben) und beim Installationsplatz auf der Grossen Schanze. Die SBB bittet für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Neubau Bubenbergzentrum 10-12

Beim Bubenbergzentrum laufen die Demontagearbeiten des Innenausbaus weiter. Bis im September 2022 wird das Gebäude bis und mit Erdgeschoss abgebaut sein. Der dafür notwendige grosse Kran und die Installationsplattform auf der Bogenschützenstrasse sind in den letzten Monaten aufgestellt worden. Diese Plattform dient der SBB als Materiallager- und Umschlagplatz sowohl für die Bauarbeiten für das neue Bubenbergzentrum als auch für den Ausbau des südlichen Teils der «Unterführung Mitte». Wie die Bauarbeiten am Bubenbergzentrum voranschreiten, können Sie neuerdings hier in Echtzeit mitverfolgen.

Laupenstrasse

Weiterhin werden unterhalb der SBB-Gleise die Kavernen des künftigen RBS-Bahnhofs ausgebrochen. Da dies tief unter dem Bahnhof geschieht, ist an der Oberfläche von diesen hochkomplexen Bauarbeiten kaum etwas spür- oder sichtbar. Während in der Kaverne Nord im Moment die Kalotte (oberer Teil der Bahnhofshalle) ausgebrochen wird, laufen in der Kaverne Süd noch die sogenannten Paramentvortriebe (logistische Stollen als Basis für den Kavernenausbruch).

Hirschenpark / Eilgut

Die Betonierarbeiten für die Gewölbesohle (sozusagen der Tunnelboden) im neuen Zufahrtstunnel im Bereich Bierhübeli und Henkerbrünnli wurden Mitte Juni 2022 abgeschlossen. Somit kann der Bereich Eilgut / Bahnhofseinfahrt nun logistisch auch vom Hirschenpark her erschlossen werden. Schrittweise wird in den nächsten Monaten der Rohbau für den künftigen Tunnel fertiggestellt.

Seit Mitte Juni 2022 und bis ungefähr Ende 2025 werden vom Eilgut her unter der nördlichen Bahnhofseinfahrt die vier einzelnen Tunnelröhren in Richtung des künftigen RBS-Bahnhofs bergmännisch vorangetrieben. Gleichzeitig werden im Tagbaubereich im Eilgut die Sohle sowie Wände und Zwischendecken der vier Untergeschosse weiter betoniert.

Die aktuelle Terminübersicht (Stand Juli 2022) finden Sie hier.

Weiterführende Links & Downloads

Cookies & Tracking

Wir verwenden Cookies, um das Nutzererlebnis auf unserer Webseite zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen.

Mehr Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.